News

Strukturierter und standardisierter Produktentstehhungsprozess
26-01-17 11:58
Alter: 296 days




Ich begleite seit 1998 einen sytemischen strukturierten und standardisierten Produktentstehungsprozess auf fortgeschrittener Evaluationsstufe - in Deutschland und auch global.


Ich begleite seit 1998 einen sytemischen strukturierten und standardisierten Produktentstehungsprozess auf fortgeschrittener Evaluationsstufe - in Deutschland und auch global.
8 Phasen der Produktentstehung werden durch Phasenfreigaben abgeschlossen und attestieren dem Produktkonzept Reife für die nächste Phase.
Im Falle fehlender zeitgerechter Entwicklung werden stets Maßnahmen zur Verbesserung ergriffen. Die Phasenfreigaben dienen der Sicherstellung der Meilensteine in Projekt meiner Kunden.
Dieser Produktentstehungsprozess (PEP+) dient als Standard und Grundlage einer global einheitlichen Realisierungsarbeit und ist die "Hochgeschwindigkeitsbahn" zur Kundenzufriedenheit im Projekt.
Ebenso nutze ich das Stage-Gate-Modell als ein Prozessmodell für die Innovations- und Produktentwicklung.
Meine Kernkompetenz ist die Kernkompetenz in Verbindung von klassischer Managementberatung mit breiter Ingenieursexpertise, egal, ob es sich um Entwicklung, Einkauf oder Fertigung handelt.
Als Umsetzungsberater und Interim Manager übernehmen ich zeitlich begrenzte Management-Aufgaben und nutzen die Dynamik der Branche, um zum Erfolg meiner Kunden beizutragen.

Mein Branchen-Focus:

  • Automotive-Industrie
  • Medizintechnische Industrie
  • Medizinische Geräte
  • Bildgebende Diagnostik
  • Sondermaschinenbau
  • Kabelkonfektion, Bordnetze

Tesla macht den deutschen Autoherstellern Konkurrenz – mit deutscher Ingenieurskunst. Der Kauf des Anlagenbauers Grohmann treibt die Expansion voran. Herr Klaus Grohmann warb mich 2001 in die Eifel ab aus dem Tier1-Supplier der Bayer Diagnostics Group da meine Diplomarbeit  ADVIA IMS war.

Der Elektroauto-Pionier Tesla treibt den Ausbau seiner Produktion mit Hilfe deutscher Technologie voran. Tesla übernehme den rheinland-pfälzischen Anlagenbauer Grohmann und lege damit den Grundstein für ein automatisiertes Fertigungszentrum in Deutschland, teilte der US-Konzern am Dienstag mit.

This ultra-high throughput genotyping platform is the result of an 18-month collaboration between SEQUENOM and Grohmann Engineering, a German developer of industrial-scale automation.
MassARRAY 200K System Raises Company's Internal Throughput Capacity to 1 Million Genotypes Per Day (Mar 19, 2002)

Das impella® recover Pumpsystem wurde auf Basis der Impella-Plattformtechnologie entwickelt. Ein nur 6,4 mm großer Elektromotor sorgt für eine Pumpleistung von bis zu 5 - 6 l/min. Damit ist impella® recover das kleinste Herzunterstützungssystem der Welt und vor allem die einzige, wirklich minimal invasive mechanische Herzunterstützung. Denn je kleiner das zu implantierende System ist, desto schonender ist der Eingriff für den Patienten. Das System ist sogar so klein, dass es ohne Öffnen des Brustkorbes durch die Leiste in das Herz eingeführt und auch auf gleichem Wege wieder entfernt werden kann.

Alle reden über Elektroautos. Doch die herkömmlichen Antriebe sind für Lastwagen und Busse nicht geeignet. Brennstoffzellen dagegen schon – und sie bieten noch andere unschlagbare Vorteile.
Ich freue mich über ihre Anfrage für die Produkte und Entwicklungsaufgaben.
Ich bin seit 1998 Fabrikplaner auch für die Leistungsphasen nach HOAI.


Henning Wunderlich
Ingenieurbüro für Fretigungstechnik
HIGIS-Ring 2
54578 Wiesbaum
(Im Unternehmerpark Wiesbaum)





<- Zurück zu: News